Neues, spezielles Wahlarztsystem ab 01.09.2017!

Liebe Patientinnen und Patienten!

 

Ab 1. September 2017 gilt für Patientinnen und Patienten, die bis zum Stichtag 31.08.2017 noch nicht in meiner Ordination behandelt wurden und bis dahin auch keinen Termin für später vereinbart haben, eine neue Regelung bei der Preisgestaltung:

Pro Ordinationsbesuch kann ein Selbstkostenanteil in Höhe von maximal €49.- verrechnet werden, der von Ihrer Krankenkasse nicht refundiert wird.

 

Wir sind keine Standardwahlarzt-Ordination, es gibt andere organisatorische Abläufe!

Auch kann ich Ihnen bei der Rechnungslegung gleich sagen, wieviel Sie von Ihrer Krankenkasse refundiert bekommen werden.

 

Also ein Wahlarztbesuch der Sie schlussendlich im Vergleich zum Kassenarzt maximal zusätzlich €49.- kostet!

 

Für bestehende Patientinnen und Patienten, oder falls Sie durch eine Vertretungsärztin oder einen Vertretungsarzt behandelt werden (nur für diese Honorarnote), bleibt alles wie gehabt: Kosten wie beim Kassenarzt. Sie können auch weiter mit der beinahe vollständigen Refundierung der Behandlungskosten rechnen, gegebenenfalls unter Einbehalt des sogenannten Behandlungsbeitrages durch Ihre Krankenkasse (bspw. BVA, SVA und VAEB).

 

Ihr HNO-Facharzt
Dr. Christoph Brand

 

Details zum Selbstkostenanteil

Dr. Brand rechnet mit Hilfe des Kassenleistungskataloges ab. Die Honorarnoten betragen, für in Österreich sozialversicherte Patienten, ab 01.09.2017, zwischen €49.- und €139.- je nachdem wieviel Leistungen Dr. Brand zur Diagnosefindung erbringen muss.

 

Ab einem Rechnungsbetrag von €100.- verzichtet Dr. Brand bis auf Weiteres auf den Selbstkostenanteil, wodurch für Sie die gleichen Kosten wie beim Kassenarzt anfallen.

 

Bei einem Rechnungsbetrag unter €100.- beträgt Ihr Selbstkostenanteil maximal €49.- (plus der allfällige Behandlungsbeitrag bei manchen Krankenkassen, bspw. BVA, SVA oder VAEB).

 

 

Kontakt zur Krankenkasse (Refundierungsantrag)

Den Antrag zur Refundierung leiten wir wie bisher gerne für Sie an Ihre Krankenkasse weiter, wir erledigen also auch weiterhin alle Formalitäten.

Die Dauer der Refundierung ist von der Bearbeitungszeit Ihrer Krankenkasse abhängig!

(Bis vor Kurzem hatten wir bei der WGKK, als einer von ganz wenigen Wahlärzten in Wien, die Möglichkeit eines schnelleren Systems. Dies wurde von der WGKK derzeit aber eingestellt. Wir hoffen, die WGKK wieder überzeugen zu können, dass bis zu 14 Wochen Refundierungszeit, wie sie auch bei allen anderen Gebietskrankenkassen Standard sind, zu lange sind!)

Auch bei der KFA und der BKKWVB dauert es auch bis zu 14 Wochen, bei der SVA und BVA ca. 3-4 Wochen.

Wenn man den Antrag selbst online macht, geht es meistens schneller.

 

Sollte es wider Erwarten bei der Refundierung durch Ihre Krankenkasse zu Schwierigkeiten kommen, informieren Sie uns bitte.

Mein Ordinationsteam und ich werden uns darum kümmern!

 

Sonderfall: anderer HNO-Facharzt im Abrechnungszeitraum

Mein spezielles Wahlarztsystem, mit bis zu 100%iger Kostenrückerstattung durch Ihre Krankenkasse, ist nur möglich, wenn Sie im Abrechnungszeitraum Ihrer Krankenkasse

(bei den Gebietskrankenkassen: Quartal, bei den meisten anderen Krankenkassen: Monat) keinen anderen HNO-Facharzt konsultiert haben.

In diesem Fall sind Sie durch Ihre Krankenkasse voraussichtlich gesperrt und müssen die bei einer Behandlung anfallenden Kosten komplett privat übernehmen.

Mein Angebot dazu: €79.- Fixpreis pro Konsultation.

 

Zeit für Sie

Die Nachfrage nach Terminen war in letzter Zeit äußerst hoch. Mithilfe des neuen Systems kann ich auch weiterhin die sogenannte „goldene Mitte“ anbieten:

Mehr als doppelt so viel Zeit, als ich in einer Kassenordination zur Verfügung hatte, zu moderaten Preisen mit meist sehr hoher, teilweise sogar bis zu 100%iger, Rückerstattung durch Ihre Krankenkasse.

 

Dauer des Ordinationsbesuches

Falls ein Allergietest und/oder Hörtest zur Diagnosefindung notwendig ist, kann die Untersuchung in meiner Ordination insgesamt bis zu 75 Minuten Zeit in Anspruch nehmen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Planung! Auch habe ich durch meine Preisgestaltung und das teilweise hohe Patientenaufkommen nicht die Möglichkeit, dass gar keine Wartezeit vorkommt. Auch könnte die Ursache ein Akutfall sein. Bitte haben Sie Verständnis, sollte es ausnahmsweise etwas länger als erwartet dauern. Auch in diesem Fall bitte ich Sie nett und zuvorkommend zu bleiben, wir probieren es auch immer zu sein.

Wichtig: Ich bitte auch Patientinnen und Patienten mit wirklich akuten Beschwerden, Schmerzen oder Fieber um telefonische Voranmeldung. Sie werden – gegebenenfalls mit Wartezeit – gerne am Anfang oder am Ende der Ordinationszeit behandelt werden.

Bitte kommen Sie nicht einfach so vorbei, damit bringen Sie natürlich jegliche Organisation durcheinander!

 

Termine
Meine Praxis ist gut organisiert und die Wartezeit auf einen Standard-Termin beträgt derzeit zwischen 2 bis 3 Wochen (in vielen Kassenordinationen zwischen 2 bis 3 Monaten!).

 

Patientenmeinungen

Ich bin sehr glücklich, schon in meinem ersten Ordinationsjahr, zum beliebtesten HNO-Arzt in Wien gewählt worden zu sein!

 

 

Ob Patientinnen und Patienten mich als Arzt empfehlen und wie sie meine Ordination bewerten, können Sie unter www.docfinder.at nachlesen.